Drucken

Changtang

Hochland der Nomaden und Yaks 

Spektakulär ist das raue Hochland von Changtang. Auf einer Höhe von ca. 4500 Metern ist Changtang die Heimat der Nomaden, die mit ihren Yaks und Ziegenherden auf der Suche nach Weideplätzen umherwandern.

Auf Ihrer Reise treffen Sie mit etwas Glück Nomaden an ihren Zeltlagern an.

Der Tsomoriri-See gilt als einer der schönsten Hochseen im Himalaya. Im Sommer nisten hier seltene Wasservögel, und manchmal läuft eine Herde freilebender Wildesel vorüber.